Ich bin nicht süchtig. Ich könnte jederzeit aufhören.

Lass mich nur kurz dieses Kapitel zu Ende lesen.

News

|Rezension| Die Geheimnisse der Küche des Mittleren Westens – J. Ryan Stradal

Großartiger Schreibstil trifft originelle Familiengeschichte

 

51fXPow1+6LVerlag: Diogenes
Originaltitel: Kitchens of the Great Midwest
Übersetzung: Anna-Nina Kroll
Gebundene Ausgabe: 24,00 Euro
Ebook: 20,99 Euro
Erscheinungsdatum: 24.08.2016
448 Seiten
Kaufen? Gebundene Ausgabe oder Ebook

„Cynthia hatte zwar einen Überbiss und zittere immer leicht, aber sie war eins achtzig groß und wunderschön. Nicht schön wie eine Statue oder ein Parfum-Model, sondern schön auf eine realistische Art, so wie ein LKW oder eine Pizza in dem Moment schön sind, in dem man sie am meisten braucht.“ (S.12)

|Rezension| Porträt einer Ehe – Robin Black

Sehr spannendes psychologisches Porträt einer Ehe

 

Originaltitel: Forgiving
Übersetzung: Brigitte Heinrich
Gebundene Ausgabe: 19,99 Euro
Ebook: 15,99 Euro
Erscheinungsdatum: 24.05.2016
320 Seiten
Kaufen? Gebundene Ausgabe oder Ebook

„In einer Ehe laufen oft zwei Gespräche nebeneinander ab. Das, das man gerade führt, und das, das man gerade nicht führt. Manchmal weiß man nicht einmal, wann dieses zweite, stillschweigende, begonnen hat“. (S.41)

|Rezension| Der weite Raum der Zeit – Jeanette Winterson

Ein 400 Jahre altes Stück beeindruckend neu erzählt

 

411oVQ8oxZLVerlag: Knaus
Originaltitel: The Gap of Time
Übersetzung: Sabine Schwenk
Gebundene Ausgabe: 19,99 Euro
Ebook: 15,99 Euro
Erscheinungsdatum: 11.04.2016
288 Seiten
Kaufen? Gebundene Ausgabe oder Ebook

„’Was du getan hast, kannst du nicht ändern. Nur was du tust, kannst du ändern.‘ – ‚Du hörst dich an wie ein wandelnder Kühlschrankmagnet.‘ (…)“. (S.156)

|Rezension| Zurück ins Leben geliebt – Colleen Hoover

Das Problem mit den hohen Erwartungen…

 

51RF04ESOALVerlag: dtv
Originaltitel: Ugly Love
Übersetzung: Katarina Ganslandt
Taschenbuch 12,95 Euro
Ebook: 9,99 Euro
Erscheinungsdatum: 22.07.2016
368 Seiten
Kaufen? Taschenbuch oder Ebook

„’Hoffentlich schmeckst du wieder nach Orangen.‘ Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs Wörter. Ich zähle sie und suche in meinem Kopf nach einer Schublade, in der ich sie sicher verwahren kann. Auf das Etikett schreibe ich: Sätze, an die ich mich später erinnern kann, wenn seine idiotischen Regeln meine Gegenwart traurig und einsam gemacht haben.“ (S.89)

|Rezension| Die Bücherfreundinnen – Jo Platt

Der Nachname der Autorin ist leider Programm…

 

51KirSUwd6LVerlag: Rowohlt
Originaltitel: It was you
Übersetzung: Katharina Neumann
Taschenbuch 9,99 Euro
Ebook: 9,99 Euro
Erscheinungsdatum: 21.05.2016
384 Seiten
Kaufen? Taschenbuch oder Ebook oder Hörbuch im audible-Abo

„Er ist nicht der Meinung, er hätte etwas falsch gemach. Er denkt, dass er alle nur beschützt hat. Er hält sich für eine Art Kreuzung aus einem Psychiater und einem Superhelden.“ – „Captain Kranke Scheiße.“ – „Ganz genau.“ (S.298f.)

|Neuerscheinungen| Meine Highlights im August

Hallo ihr Lieben,

der letzte Monat verflog so schnell wie bisher keiner. Privat war einiges los bei und ich kam meistens nur abends im Bett zum Lesen, weshalb ich im Juli nur 5 Bücher gelesen habe. Meinem SuB tat das leider gar nicht gut und in Anbetracht der vielen tollen Neuerscheinungen im August ist das ein Debakel. Somit heißt es im neuen Monat: Mehr Lesezeit schaffen. Wie ich das schaffen soll, weiß ich zwar noch nicht, aber der Plan ist zumindest vorhanden 🙂

Von den im letzten Monat vorgestellten Büchern verweilen tatsächlich ganze 4 Bücher auf meinem SuB und eines („Zurück ins Leben geliebt“ von Colleen Hoover) lese ich gerade.

Es fällt mir dieses Mal auch unglaublich schwer aus den Highlights die Highlights zu picken – ich will sie einfach alle lesen! 

Wie immer kommt ihr mit Klick auf das Cover auf die jeweilige Verlagsseite zum Buch. Viel Spaß beim Stöbern!

read more…

|Aktion| Jahr des Taschenbuchs – Mein Buchkauf im Juli

copyright: Petzi&Kielfede

Hallo ihr Lieben,

ich sag’s euch: Wenn man einmal mit seinen Gewohnheiten bricht, ist Hopfen und Malz verloren 🙂 Im Juni hatte ich mir ja das erste Mal mehr als ein Taschenbuch pro Monat gekauft. Tja, was soll ich sagen? In diesem Monat waren es wieder zwei. Ein geplanter und ein Spontan-Kauf.

Marian Keegans „Das Gegenteil von Einsamkeit“ aus dem Fischer Verlag stand schon mal auf meiner Wunschliste als es als Hardcover erschien. Dann habe ich es wieder aus den Augen verloren und nun ist es mir durch die Besprechung auf Herzpotenzial schmackhaft gemacht worden. Und als ich neulich tatsächlich ohne Buch/E-Reader aus dem Haus bin und mir eine Stunde Wartezeit vertreiben musste, ist es mir in der Buchhandlung wieder in die Hände gefallen und zack – gekauft 🙂

IMG_6426

Darum geht es in „Das Gegenteil von Einsamkeit“:

Wenige Tage nach ihrem Yale-Abschluss starb Marina Keegan bei einem Autounfall. Sie war ein Ausnahmetalent, das der Welt brillante Texte voller Lebenslust hinterließ. Selbstbewusst und authentisch schrieb sie über Themen, die sie wie viele junge Erwachsene beschäftigten: Liebe, Lust, Eifersucht, Selbstzweifel, Geborgenheit, Ablehnung, Familie und Zukunft. Marina Keegans Stories und Essays vereinen schwerelosen, sensiblen und mitreißenden Optimismus mit ungeheurer literarischer Reife: hoffnungsvoll, wild und melancholisch. Man liest sich atemlos, lachend und mit Tränen in den Augen durch das ganze fulminante Buch.

Ein Buch, welches mir schon mehrfach, hundertfach, tausendfach empfohlen wurde und außerdem bereits verfilmt wurde, ist „Raum“ von Emma Donoghue aus dem – ja schon wieder – Piper Verlag. Der Piper Verlag wird bei dieser Aktion eindeutig von mir bevorteilt, aber das ist absolut unbeabsichtigt. Die haben einfach so viele interessante Taschenbücher – was soll man da machen?

IMG_5659

Darum geht es in „Raum“:

Für Jack ist Raum die ganze Welt. Dort essen, spielen und schlafen er und seine Ma. Jack liebt es fernzusehen, denn da sieht er seine »Freunde«, die Cartoonfiguren. Aber er weiß, dass die Dinge hinter der Mattscheibe nicht echt sind – echt sind nur Ma, er und die Dinge in Raum. Bis der Tag kommt, an dem Ma ihm erklärt, dass es noch eine Welt da draußen gibt und dass sie versuchen müssen, aus Raum zu fliehen …

 

Welches (Taschen-)Buch habt ihr euch in diesem Monat gekauft und warum fiel die Wahl auf dieses?

 

|Rezension| Drei mal wir – Laura Barnett

Mühseliger Einstieg, der sich allerdings lohnt

 

51Yk25JD0ELVerlag: Kindler
Originaltitel: The Versions of Us
Übersetzung: Judith Schwaab
Gebundene Ausgabe: 19,95 Euro
Ebook: 16,99 Euro
Erscheinungsdatum: 11.03.2016
496 Seiten
Kaufen? Gebundene Ausgabe oder Ebook oder Hörbuch im audible-Abo

„Die Wahrheit war, dass Jim tatsächlich glücklich war. Nicht auf eine vordergründige, oberflächliche Weise – gestelltes Kodak-Lächeln vor blauem Himmel-, sondern tief empfunden. Diese Art Glück war weniger ein Zustand als eine Form von Aufrichtigkeit, das Gefühl essenzieller Richtigkeit.“ (S.286)

Gelesene Bücher 2016

46

von 100 Büchern



Ich höre gerade

6h 40min. von 6h 40min. (100%)

…und lese:

0 von 352 Seiten (0%)



Meine letzten Rezensionen


Du findest mich auch hier:

Follow booksinmyworld on WordPress.com

Folge mir per E-Mail

Folge mir auf Twitter



Blog dein Buch